Schulung zum Bundesteilhabegesetz

Behindertenparkplatz Neues Fenster: Bild - aktuell_Schulung BTHG - vergrößern © Sandro Almir Immanuel | pixelio

Mit den Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) werden Schwerbehindertenvertretungen in Unternehmen und Dienststellen gestärkt! Aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, welche Veränderungen sich ergeben haben bzw. in naher Zukunft anstehen. Mit dem Seminar zum BTHG „Inhalte und deren Auswirkungen auf die Arbeit der SBV“ werden den aktiven Schwerbehindertenvertretungen die sich für sie in ihrer täglichen Arbeit ergebenen Veränderungen aufgezeigt.

Inhalte der eintägigen Schulungsveranstaltung sind u.a.:

  • Neue Struktur des SGB IX: drei Gesetzesteile mit neuen Paragrafen-Nummern
  • Schritt für Schritt: Stufenweises Inkrafttreten der Änderungen
  • Inklusionsvereinbarungen statt Integrationsvereinbarungen
  • Neufassung des Behinderungsbegriffs gemäß der UN-KonventionBeteiligung der Schwerbehindertenvertretung bei einer auszusprechenden Kündigung
  • Schwellenwert für die Freistellung der Vertrauensperson
  • Verbesserter Schulungsanspruch für alle Stellvertreter

Das LASV | Integrationsamt plant folgende Termine: 23.05. / 29.05. / 30.05. / 31.05. / 01.06. / 02.06.; jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr im Radisson Blu Hotel Cottbus, Vetschauer Straße 12, 03048 Cottbus.

Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung für einen der oben genannten Termine per Email an Normen Franzke (normen.franzke@lasv.brandenburg.de).

Die Veranstaltung ist kostenfrei.